EXO250 mit polarisiertem Sensor startet Serienproduktion

Die neuen polarisierten Sensoren von Sony vereinfachen einige häufig auftretende Bildverarbeitungsaufgaben und ebnen den Weg zur Lösung anderer, die bisher aufgrund der Variabilität des Materials schwer zu beherrschen waren. Diese Anwendungen umfassen Gewebeinspektion, Lackauftragskontrolle oder Oberflächeninspektion von hochreflektierenden Metallteilen.

Als einer der ersten Kamerahersteller liefert SVS-Vistek diese Art von Technologie bereits in einem Serienmodell.

 

 

Dieser neue Sensor bietet die Möglichkeit, alle Richtungen und Polarisationsgrade in einer einzigen Aufnahme zu messen. Die Bildverarbeitung mit diesen neuen optischen Parametern liefert Ergebnisse mit einer beeindruckenden Zuverlässigkeit und Wiederholbarkeit.

 

 

Mit dieser neuen Technologie wird der Bildverarbeitungsaufwand deutlich reduziert und die Ergebnisse deutlich verbessert. Diese Art von Technologie kann für Lösungsentwickler sehr wichtig sein, um damit schwierige Problemen wie Oberflächenkontrolle, transparente Materialien (Wasser, Kunststoff, Glas) oder anderen komplexen Probleme zu beherrschen.

 

 

Mehr Infos unter EXO250

vision_logo blue + transparent

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Industrielle Bildverarbeitung mit Mehrwert

Kontakt Info

Vision Online SL

kontakt@visiononline.es

Tel: +34 93 795 92 70

Skype: Vision-Online

© Vision Online SL - Alle Rechte vorbehalten