Sektoren

Solarbranche

Das stetige Wachstum und die steigende Nachfrage nach Solarenergie erfordert eine höhere Leistung von Solarzellen und -modulen. Mehr Präzision in Ihren Fertigungsprozessen kann nur durch industrielle Bildverarbeitung erreicht werden.

logo-vo-2000x2000

Inspektion von Solarzellen

Die Inspektion von Solarzellen durch industrielle Bildverarbeitung ist aufgrund der steigenden Nachfrage nach Solarenergie zu einer wesentlichen Anforderung geworden.

Die Inspektion von Solarzellen durch industrielle Bildverarbeitung ist aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Solarenergie und erneuerbaren Energien zu einer wesentlichen Anforderung geworden.

Deshalb ist die Qualitätskontrolle ein obligatorischer Prozess, um die besten Bedingungen im Material bieten zu können.

Solarzellen haben die Eigenschaft, Strahlung zu emittieren, wenn sie an einen elektrischen Strom angeschlossen sind, diese Technik nennt man Elektrolumineszenz (ein optisches und elektrisches Phänomen, bei dem ein Material als Reaktion auf einen elektrischen Strom Licht emittiert), das genügend Licht und Kontrast erzeugt, um sie durch industrielle Bildverarbeitung Kameras auswerten zu können.

Mit dieser Technik erzeugen die Zellen Strahlung im elektromagnetischen Spektrum, fokussiert auf das nahe Infrarot.

Da Kameras mit Sensoren mit sehr hoher Quanteneffizienz bei dieser Wellenlänge benötigt werden, hat Photonfocus einen Sensor, der auf dieses Frequenzband reagiert.

Diese Kamera wurde speziell für Elektrolumineszenz-Anwendungen entwickelt und besteht aus einem ungekühlten System mit einem CMOS-Sensor, der so optimiert ist, dass er in kürzeren Belichtungszeiten arbeitet. Aufgrund der Empfindlichkeit des Sensors ist es möglich, Informationen von den Zellen zu erhalten, wie z.B. das Vorhandensein von Rissen und fehlerhaften Kontakten.

Inspektion von Solarzellen - industrielle Bildverarbeitung

logo-vo-2000x2000

Abdichtungskontrolle in Solarzellen

logo-vo-2000x2000

Optimierung der Solarparkleistung durch Thermografie