Sektoren

Automobilindustrie

Eine der anspruchsvollsten und technologisch fortschrittlichsten Branchen. Es ist nicht schwer, in jedem der automatisierten Prozesse ein auf künstlichem Sehen basierendes System zu finden.


Notice: Undefined property: stdClass::$url in /var/www/vhosts/visiononline.es/cmswp/wp-content/plugins/fresh-framework/framework/options/walkers/class.ffOptionsQuery.php on line 551

Notice: Undefined property: stdClass::$url in /var/www/vhosts/visiononline.es/cmswp/wp-content/plugins/ark-core/builder/blocks/class.ffBlImage.php on line 238

Notice: getimagesize(): Read error! in /var/www/vhosts/visiononline.es/cmswp/wp-content/plugins/ark-core/builder/blocks/class.ffBlImage.php on line 382

Notice: Undefined index: extension in /var/www/vhosts/visiononline.es/cmswp/wp-content/plugins/ark-core/builder/blocks/class.ffBlImage.php on line 461

Präzise Messung an Kolbenringen

Lösung für die präzise Messung von Durchmesser und Umfang in den Kolbenringen mittels künstlicher Sicht. Diese Prüfung ist unbedingt erforderlich, um einen perfekten Sitz zwischen Kolben und Ring zu gewährleisten.

Die Ringe sind ein wesentlicher Bestandteil, um die notwendige Harmonie zwischen den Formelementen des Motors zu gewährleisten, ein gemeinsames Ziel im Automobilsektor, um seine mechanische Unversehrtheit zu erhalten.

Deshalb wird in diesem Fall unter Berücksichtigung der Eigenschaften der zu prüfenden Elemente ein präzises Messsystem durch künstliches Sehen mit telezentrischen Elementen entworfen.

Um eine hohe Präzision zu erreichen, sind mehrere wesentliche Faktoren zu berücksichtigen, die von der Kombination Kamera-Objektiv-Licht abhängen.

In der Welt der industriellen Bildverarbeitung wird bei der Inspektion mit Messung implizit die Implementierung eines telezentrischen Objektivs in Betracht gezogen.

Auf der anderen Seite, mehr als die Präzision, die das System erreichen kann, ist es durch den Beitrag der Ergebnisse mit einer hohen Wiederholbarkeit gekennzeichnet, ein Faktor, der uns zu der Möglichkeit führt, das System zu parametrisieren und die Abweichungen und Toleranzen der erhaltenen Messungen zu erhalten.

Schweißraupeninspektion

Überprüfung der korrekten Qualität der Schweißraupe durch Lasertriangulation (Compact 3D-Kamera)

Überprüfung der korrekten Qualität der Schweißraupe durch Lasertriangulation (Compact 3D-Kamera) ermöglicht:

● Bewerten Sie die korrekte Zusammensetzung der Schweißnaht sowohl in der Tiefe (Z) als auch in der Breite.
● Erkennung von Löchern am Anfang und Ende des Seils.
● Doppelbogenkontrolle.
● Über-Schweißen.

Die Datenerfassung erfolgt über ein 3D-Erfassungssystem. Nach der Erfassung werden die Daten (PointCloud + Intensitätspuffer) an den PC gesendet, der für die Verarbeitung der Informationen zuständig ist.

Die Routine des Sehens:

Sobald die Punktwolke erfasst ist, erfolgt eine Z-Min & Z-Max Konvertierung der Daten in Graustufen. Das Ergebnis der Konvertierung ist ein 8-Bit-Bild für die Verarbeitung mit herkömmlichen 2D-Werkzeugen.

Umwandlung von Punktwolken-ROI in Graustufen:

Konvertieren Sie den ROI der 3D-Punktwolke in Graustufen.

Die Start- und Endkontrollen des Kabels prüfen, ob Löcher vorhanden sind.

Um die Zusammensetzung der Schweißnaht zu überprüfen, werden Profilschnitte entlang der gesamten Oberfläche der Sicke durchgeführt.

Darstellung des Punktwolkenprofilausschnittes:

● Schnittprofildarstellung pointCloud

● Darstellung des NOK-Punktwolkenprofils geschnitten.

● Erkennung von Materialüberschüssen.

● Erkennung von Schweißfehlern.

● Locherkennung am Anfang und Ende des Kabels.

logo-vo-2000x2000

Prüfung der Reifenkennzeichnung

Bei der Reifenherstellung ist die Installation eines künstlichen Sichtsystems erforderlich, mit dem das Vorhandensein einer Kennzeichnung überprüft werden kann, um die erforderlichen Informationen über die Eigenschaften der einzelnen Abschnitte des gekennzeichneten Produkts zu liefern.

In einem Reifenherstellungsprozess ist die Installation eines künstlichen Sichtsystems erforderlich, das das Vorhandensein einer Farbmarkierung überprüfen kann. Diese Markierungen geben die notwendigen Informationen über die Eigenschaften der einzelnen markierten Produktbereiche.

Diese Prüfung ist für die Automobilindustrie zwingend erforderlich, da die Eigenschaften jedes einzelnen Bauteils unbedingt bekannt sein müssen, um eine geeignete Montage für die Formgebung des Endprodukts durchführen zu können.

Pneumatische Inspektion des künstlichen Sehens

Zur Durchführung dieser Inspektion wird ein auf die Farbanalyse fokussiertes Bildverarbeitungssystem implementiert, das dann die Position der im Sichtfeld befindlichen Marke zurückgibt. Ein anschliessender Vergleich mit den erwarteten Ergebnissen, je nach Modell, bestimmt die Validität des Produktes.

In diesem Fall werden zwei Arten von Marken berücksichtigt:

Punkt: Eine Markierung auf der Oberseite des Reifens, die den leichtesten Teil des Reifens anzeigt. Informationen, die für eine korrekte Ausrichtung mit der Felge erforderlich sind ("matching"). Ein Punkt pro Reifen.

Linien: Markierungen entlang des gesamten Reifenumfangs, die die Profilzusammensetzung entsprechend der zugewiesenen Farbe bestimmen. Die Laufflächen reagieren auf den Teil des Reifens, der in direktem Kontakt mit dem Belag steht, daher ist es wichtig, jedem Abschnitt die erforderlichen Eigenschaften zu geben, um seine Funktionalität zu gewährleisten. Die Anzahl der Zeilen variiert je nach Modell.

Inspektionen an Reifen mit künstlicher Sicht.

logo-vo-2000x2000

Roboterführung durch künstliches Sehen